News | Aktuelles aus der Region

Tipps zur Kinderbetreuung in den Sommerferien

Am 17. Juli starten über 600.000 Grundschulkinder in Nordrhein-Westfalen in die großen Sommerferien. Was den Nachwuchs zum Strahlen bringt, bedeutet für die Eltern meist einen großen Organisationsaufwand. Doch auch Arbeitgebende können ihre Beschäftigten in dieser Zeit entlasten: Ob Tagesmütter-Tipps oder reservierte Ferienfreizeitplätze, Betriebe haben viele Möglichkeiten ihre Beschäftigten individuell bei der Kinderbetreuung in den Ferien zu unterstützen und damit gleichzeitig ihre Arbeitgebermarke zu stärken.

Arbeitnehmende, die aktuell noch auf der Suche nach einem Ferienfreizeitplatz für den Nachwuchs sind, können sich online über die Sommerferienaktion „In Bonn ist was los“, die Sommerferienworkshops „Kulturrucksack“ und die Siegburger Ferienspielaktionen informieren. Kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Fachkräfte bei der Kinderbetreuung entlasten möchten, erhalten Tipps beim Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg.

Sommerferienaktion „In Bonn ist was los“:
http://www.bonn.de

Sommerworkshops „Kulturrucksack“:
http://www.bonn.de

Siegburger Ferienspielaktionen:
http://www.unser-ferienprogramm.de

News verpasst?

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg

BONN

RHEIN-SIEG-KREIS

Filiz Karsligil

Projektentwicklung, Mentoring Programm

Nicole Traut

Öffentlichkeitsarbeit

Elke Graff

Projektleitung

N.N.

Projektentwicklung "Familienbewusste Personalpolitik"

Simple Share ButtonsShare
Simple Share Buttons