News | Aktuelles aus der Region

mentoring4women 2020/2021

„mentoring4women – Frauen IN DIE Führung!“

startete im September 2021

12. Juli 2021

Erfahrene Führungspersönlichkeiten unterstützen auch in diesem Jahr Frauen dabei, sich auf eine Führungsposition vorzubereiten oder sich darin zu festigen. Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 17. September 2020, in der Bad Godesberger Redoute startete das Programm nun zum vierten Mal.
Der ehemalige Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan sowie Sebastian Schuster, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, sendeten anlässlich des Programmstarts Video-Grußbotschaften an die Gäste in der Redoute:
„Unser Ziel ist, das große Potential weiblicher Fach- und Führungskräfte in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis besser und umfangreicher auszuschöpfen. Der Mehrwert für die Frauen, die Unternehmen und die ganze Region ist unbezahlbar“, sagt Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Landrat Sebastian Schuster ergänzte: „Da der Fachkräftebedarf immer noch steigt, muss ein besonderes Augenmerk auf die vielen gut ausgebildeten Frauen gelegt und ein weiteres Umdenken hinsichtlich flexiblerer Personalpolitik gefördert werden.“
Dr. Ulrich Ziegenhagen, stellvertretender Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn, eröffnete die Veranstaltung. Prof. Susanne Böhlich, Dozentin der IUBH Internationale Hochschule Bad Honnef, sprach die Keynote zum Auftakt. Zusammengeführt wurden die Tandems von Filiz Karsligil und Elke Graff vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg.

Im einjährigen Cross Mentoring Programm werden Mitarbeiterinnen in ihrem Entwicklungsprozess von einer erfahrenen Führungskraft begleitet. Das Kompetenzzentrum bildete vor dem Programmstart 14 passgenaue Tandems aus jeweils einer Mitarbeiterin (Mentee) und einer Führungspersönlichkeit (Mentorin/Mentor). Die Führungskraft steht der Mentee beratend und reflektierend bei ihrer beruflichen Entwicklung zur Seite. Bei diesem Cross-Mentoring kommen die beiden Beteiligten aus unterschiedlichen Branchen und Betrieben. Die Mentorinnen und Mentoren engagieren sich ehrenamtlich. Im Programmjahr 2020/2021 wird das Programm kleinen und mittleren Unternehmen erstmals kostenfrei angeboten. Kooperationspartner des Mentoring Programms sind die Kreishandwerkerschaft Bonn Rhein-Sieg, die Handwerkskammer zu Köln sowie die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns
Simple Share ButtonsShare
Simple Share Buttons