Aktuelles/Corona-News

Freie Ausbildungsplätze in familienbewussten Betrieben

Anfang August startet traditionell das Ausbildungsjahr. Junge Erwachsene, die bisher keine passende Lehrstelle oder dualen Studienplatz gefunden haben, können sich noch bei einigen Betrieben des familienbewussten Netzwerks für den Ausbildungsbeginn in 2020 bewerben. Regionale Arbeitgebende, die darüber nachdenken, Ausbildungen zukünftig auch in Teilzeit anzubieten, finden alle wichtigen Infos in der gleichnamigen Inforeihe. 

Lehrstellen im Überblick

Freie Ausbildungsplätze in Voll- und Teilzeit bietet zum Beispiel Gilgen´s Bäckerei & Konditorei. Für den Direktstart im Oktober 2020 sucht der Hennefer Betrieb zukünftige Fachleute für Systemgastronomie sowie Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei.

Auch Schulabsolvierende, die eine Ausbildung in Vollzeit anstreben, können sich bei den familienbewussten Betrieben bewerben. Wer Pflege-Profi werden möchte, kann beim Rheinbacher Pflegeteam Wentland noch 2020 in die Lehrzeit starten. „Unsere Nachwuchskräfte profitieren von verschiedenen Teams und Standorten. Zudem können sie ihre pflegerische Zukunft aktiv mit gestalten und dabei Menschen liebevoll in ihrem individuellen Lebensentwurf begleiten“, sagt Paul Ehrhardt (Kontakt: p.ehrhardt@wentland.de), Personalrecruiter beim ambulanten Pflegedienstleister.

Mit einer Übernahmegarantie und Beschäftigtenrabatten für Altenpflege-Auszubildende wirbt die Seniorenresidenz Kursana Bonn. Ein Beginn der Ausbildung ist bis November 2020 möglich. Der Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe e.V. (Kontakt: ausbildung@bv-pg.de) startet 2020 noch mit der Ausbildung für Pflegefachfrauen und -männer, Altenpflegehelferinnen und -helfer. Der Betrieb berät den Nachwuchs zudem bei Prüfungsangst oder der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Nichtmuttersprachler können am Kurs „Deutsch als Fremdsprache“ teilnehmen.

Einen dualen Studienplatz im Bereich „Integrated Engineering – Service Engineering“ mit Start am 1. Oktober 2020 hat die GreenGate AG (Kontakt: Christiane Lagemann: c.lagemann@greengate.de) zu geben. Die Unternehmensprofile und Webseiten aller familienbewussten Netzwerkmitglieder finden Interessierte zudem auf dieser Webseite.

News verpasst?

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg

BONN

RHEIN-SIEG-KREIS

Filiz Karsligil

Projektentwicklung, Mentoring Programm

Nicole Traut

Öffentlichkeitsarbeit

Natascha Kerstgens

Veranstaltungsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit

Elke Graff

Projektleitung

Christiana Krack

Projektentwicklung "Familienbewusste Personalpolitik"

Vanessa Paluch

Projektassistenz

Soma Argawani

Projektassistenz

Simple Share ButtonsShare
Simple Share Buttons