Unternehmen des Monats

text2net GMBH

Die Bonner text2net GmbH ist zwar erst seit Mitte Mai 2017 Mitglied im Netzwerk FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg, aber die beschäftigtenorientierte Personalpolitik gehört hier schon lange zum Betriebsalltag. Mit an erster Stelle steht zudem eine offene Feedback-Kultur und auch die Tür der Geschäftsführung steht immer offen, wenn es Probleme gibt.

Bereits seit 14 Jahren unterstützt die Agentur für Content Management Kunden, wie BASF, DHL und Henkel, bei der tagesaktuellen Pflege von Webseiten und der Durchführung großer Relaunch-Projekte. Egal welches Redaktionssystem das Unternehmen mitbringt, die rund 30 Mitarbeitenden sind fit in Sachen Strukturaufbau, Formular- und Mediamanagement.

Besonders nachgefragt sind bei den Bonner Beschäftigten die flexiblen Arbeitszeiten und das mobile Arbeiten. Von den rund 30 Fachkräften im Alter zwischen 20 und 57 Jahren arbeiten vier Mitarbeiterinnen und ein Mitarbeiter in Teilzeit. Geschäftsführer und Mit-Unternehmensgründer Dr. Horst Wigger ist selbst regelmäßig mobil tätig und betont „Das ist bei uns kein Privileg des Geschäftsführers“.

Mobil & flexibel

Mobil gearbeitet wird, wenn der Handwerker kommt oder es familiäre Verpflichtungen gibt. Sollte eine langfristige Anpassung der Arbeitszeit nötig sein, dann treffen Geschäftsführer und Beschäftige eine eigene Zusatzvereinbarung. „Auch unsere Fachkräfte ohne Kinder sind wichtig. Ob ein Hobby oder anderweitiges Engagement, wir sind offen für individuelle Lösungen. Auf der anderen Seite sollte unser Team auch flexibel sein, wenn zum Beispiel ein neuer Kunde anklopft“, sagt Unit Director Matthias Gülker.

Die drei Säulen der text2net-Personalpolitik sind Flexibilität, Offenheit und Zuverlässigkeit. Zu den Angeboten gehören daher die Gleit- und Teilzeit, familienbewusste Besprechungszeiten und die flexible Gestaltung und Verteilung von Arbeitsaufträgen. „Unsere familienbewussten Maßnahmen sind wichtig für die Motivation im Team und das Betriebsklima. Ein Kollege startet zum Beispiel immer um 10 Uhr, weil er seine Kinder morgens in den Kindergarten bringt“, nennt Wigger als Beispiel.

Frischgebackene Mütter und Väter können sich in der Elternzeit an eine feste Ansprechperson im Unternehmen wenden und sind herzlich zu Betriebsfesten eingeladen. Rückkehrgespräche erleichtern den Wiedereinstieg und ein sozialversicherungs- und steuerfreier Zuschuss für die Kinderbetreuung „sponsort“ die Versorgung des Nachwuchses. Sollte dies nicht funktionieren, dann hütet im Notfall auch schon mal ein Teammitglied das Kind einer Kollegin während einer wichtigen Telefon-Konferenz.

Mit insgesamt vier Teamleiterinnen sind auch Frauen bei text2net in Führung. „Unsere Teamleiterinnen betreuen die umsatzstärksten Kunden. Drei von ihnen arbeiten in Voll- und eine in Teilzeit. Führen in Teilzeit ist bei uns kein Problem. Wenn viel zu tun ist, dann übernehmen die Kolleginnen und Kollegen“, betont Geschäftsführer Dr. Horst Wigger.

„Neben den Angeboten für unsere Beschäftigten war uns auch die Teilnahme am Mother´s Day 2017 des Jobcenters Bonn wichtig“, sagt Dr. Wigger. An diesem speziellen Muttertag konnten 25 arbeitssuchende Mütter verschiedene Bonner Betriebe kennen lernen.

Vom Müsli bis zur Wackelplatte

text2net ist nicht nur der Teamzusammenhalt, sondern auch die Gesundheit seiner Fach- und Führungskräfte wichtig. Zum Alltag gehören die kostenfreien Getränke und der wöchentliche Bio-Obstkorb. Radlerinnen und Radler können über die Firma ein Fahrrad leasen. „Die Idee ist noch ganz neu. Eine Kollegin fragte danach im Vorstellungsgespräch und wir haben die Gelegenheit ergriffen“, betont Unit Director Gülker. Beschäftigte, die ein Fahrrad leasen, wird der jeweilige Betrag vom Gehalt abgezogen. Die zukünftigen Fahrradbesitzer profitieren durch die steuerlichen Vorteile.

Besonders gesund ging es am 16. März 2018 in der Agentur zu. „Wer an unserem Gesundheitstag teilnehmen wollte, konnte mit einem gesunden Müsli in den Tag starten und sich von einer Ernährungswissenschaftlerin beraten lassen. Danach gab es die Möglichkeit, beim Balance-Check seine Stressbelastung und Regenerationsfähigkeit anonym testen zu lassen“, sagt Wigger. Arbeitgebende, die Interesse an ähnlichen Angeboten haben, finden auf den Webseiten der Krankenkassen ein breites Angebot, das von „Spitzensportler bewegen Mitarbeiter“, über „Brain Fit für den Job“ bis hin zu „Gesundheit am Arbeitsplatz“ reicht. text2net plant bereits für Ende Juni 2018 einen Tag zum Thema Bewegung.

Ein wichtiger „Termin“ für den Teamzusammenhalt ist das jährliche Sommerevent mit den Beschäftigten und ihren Familien. Von Freitag bis Sonntag geht es gemeinsam auf Kurzurlaub. Dann wird ein Wochenende gegrillt, Kanu gefahren, mit Pfeil und Bogen geschossen oder ein Kletterpark besucht. „Wir waren schon vier Mal in einem großen Gutshaus in den Ardennen. Wo es in diesem Jahr hingeht, können wir noch nicht verraten. Aktuell hängt in der Küche ein Quiz zum Zielort aus. Bisher hat es noch keiner erraten!“, verrät Matthias Gülker. Die Teilnahme an solchen Veranstaltungen ist natürlich freiwillig. Nur die Anfahrt zahlen die Beschäftigten selbst.

 

Immer kommunikativ

In der Bonner Kaiserstraße wird nicht nur familienbewusst agiert, sondern auch öffentlichkeitswirksam darüber „gesprochen“. So  wurde die Mitgliedschaft im familienbewussten Netzwerk auf Twitter verkündet und das Logo auf der Karriere-Webseite und in Stellenanzeigen platziert. Betriebsintern werden die Angebote in Vorstellungsgesprächen und im wöchentlichen Montags-Meeting kommuniziert.

Bei der Personalgewinnung punktet text2net mit der Mund-zu-Mund-Propaganda: So kamen durch persönliche Empfehlungen alleine drei neue Fachkräfte ins Unternehmen.

Copyright aller Bilder: text2net GmbH

Etwas verpasst?

zum Archiv

Ist Ihr Unternehmen aktiv familienbewusst?

Dann werden Sie das nächste Unternehmen des Monats! Schreiben Sie uns.

Kontakt

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg

BONN

RHEIN-SIEG-KREIS

Filiz Karsligil

Projektentwicklung, Mentoring Programm

0 22 8 – 77 23 65

Maren Helser

Finanzen & Projektassistenz

0 22 8 – 77 43 04

Nicole Traut

Öffentlichkeitsarbeit

0 22 8 – 77 43 56

Judith Schiementz

Projektleiterin

0 22 41 – 13 29 48

Elke Graff

Projektentwicklung, Familienbewusste Personalpolitik

0 22 41 – 13 33 35
Sie erreichen uns per E-Mail unter: info[at]mentoring4women.de
Sie erreichen uns per E-Mail unter: info[at]familienbewussteUnternehmen.de
Simple Share ButtonsShare
Simple Share Buttons