Mit Vertrauen bei den Beschäftigten punkten

Lösungen für flexible Arbeitszeiten und -Orte bei der Campus Computersysteme GmbH

Die in Troisdorf ansässige Campus Computersysteme GmbH wurde 1991 gegründet und ist eines der ersten Systemhäuser Deutschlands, das sich auf die Virtualisierung von IT-Infrastrukturen spezialisiert hat. Doch nicht nur, wenn es um virtuelle EDV-Strukturen geht, ist das Unternehmen ein Vorreiter seiner Branche – auch bei der Gestaltung einer familienbewussten Arbeitsumgebung für die mittlerweile 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzt das Unternehmen unter der Geschäftsführung von Ute Hildebrand und Uwe Klöckner Maßstäbe.

2014-05_udm_campus-2Bereits seit vielen Jahren praktiziert die Campus Computersysteme GmbH konsequent das Modell der Vertrauensarbeitszeit. Dabei werden die geleisteten Arbeitsstunden nicht mittels Zeiterfassung festgehalten, sondern die Beschäftigten sind für die Einhaltung ihres vereinbarten Stundenumfangs selbst verantwortlich. Was zählt ist vor allem das Ergebnis. Grundvoraussetzung hierfür ist das Vertrauen der Geschäftsführung in die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – für Ute Hildebrand eine Selbstverständlichkeit.

Für die Beschäftigen bedeutet dieser „Vertrauensbonus“ in Sachen Arbeitszeitgestaltung vor allem eines: Sie können ihre Arbeitszeiten optimal an ihre familiäre Lebenssituation anpassen – und diese beispielsweise mit den Zeiten der Kinderbetreuung abstimmen. Zu Beginn eines Beschäftigungsverhältnisses wird die individuelle Stundenzahl festgelegt. Die wöchentliche Arbeitszeit variiert momentan im Unternehmen von 18 bis hin zu 40 Stunden. Auch Arbeitsbeginn und Arbeitsende können flexibel gestaltet und die Wochentage, an denen gearbeitet wird, zuvor frei gewählt werden. Sollten sich im Laufe der Zeit Änderungen der familiären Rahmenbedingungen ergeben, können diese später erneut angepasst und variiert werden.

Doch wie können bei so unterschiedlicher Arbeitszeitgestaltung, Prozesse gemanagt und Abgabetermine eingehalten werden? Hier ist nicht nur Vertrauen notwendig, sondern auch eine transparente Aufgabenverteilung. In regelmäßigen Rücksprachen klärt das Team der Campus Computersysteme GmbH, welche Arbeitsschritte anstehen und wer auf welche Zulieferung angewiesen ist. Eine Übersicht zeigt, an welchen Tagen wer arbeitet und wer für welche Aufgaben zuständig ist.

Lösungen entwickeln – Freiräume schaffen

2014-05_udm_campus-1Als IT-Spezialist setzt die Campus Computersysteme GmbH auch in ihrem eigenen Haus auf eine virtuelle EDV-Infrastruktur und schafft somit Freiräume für ihre Beschäftigten. Anstelle von PCs an den Arbeitsplätzen benötigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur einen Bildschirm. Die Rechenleistung übernimmt ein leistungsfähiger Zentralserver, der die Daten direkt auf die jeweiligen Monitore sendet. Dank des Einsatzes dieser sogenannten „virtuellen Desktops“ spielt es keine Rolle, von wo aus die Beschäftigten arbeiten. Der persönliche Arbeitsplatz kann an jedem Bildschirm abgerufen werden – sowohl innerhalb des Unternehmens als auch außerhalb am eigenen PC. Vor allem in Notfallsituationen, wenn zum Beispiel die Tagesmutter unerwartet ausfällt oder der Nachwuchs erkrankt, ist dies eine effiziente Lösung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich auf ihren virtuellen Arbeitsplatz einwählen und von zu Hause aus arbeiten.

Als weiteren Service leistet die Campus Computersysteme GmbH einen steuer- und sozialversicherungsfreien Zuschuss zur Kinderbetreuung. Und damit nicht genug: Noch bevor der Nachwuchs auf der Welt ist, denkt das Unternehmen an seine Beschäftigten. In Mitarbeitergesprächen vor und während der Elternzeit, werden Informationen weitergegeben und der Wiedereinstieg geplant. Auch zu Betriebsfesten sind die „Elternzeitler“ herzlich willkommen. Der Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und das Vertrauen in sie ist für Ute Hildebrand die Basis für eine gute Zusammenarbeit und somit auch für die Zufriedenheit ihrer Beschäftigten

Kurz & Knapp

Campus Computersysteme GmbH
Standort Troisdorf
Branche IT
Beschäftigtenzahl 13
Instrumente familienbewusster Personalpolitik
  • flexible Arbeitszeitgestaltung / Vertrauensarbeitszeitmodelle
  • flexible Arbeitsorganisation
  • Informationen und Beratung zur Elternzeit und zum Wiedereinstieg
  • Kontakthaltemöglichkeiten während der Elternzeit
  • finanzieller Zuschuss zur Kinderbetreuung
  • familienbewusste Unternehmenskultur
Ansprechpartner Ute Hildebrand / Geschäftsführerin
hildebrand@campusnet.de
Web www.campusnet.de

Etwas verpasst?

Download

Artikel als PDF downloaden

Um heutzutage erfolgreich zu sein, muss ein Unternehmen – insbesondere ein IT-Unternehmen – sich ständig überprüfen und neue Wege gehen. Deshalb folge ich gerne dem Spruch von Antoine de Saint-Exupéry: „Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.“

Ute Hildebrand

Geschäftsführerin Campus Computersysteme GmbH

Ist Ihr Unternehmen aktiv familienbewusst?

Dann werden Sie das nächste Unternehmen des Monats! Schreiben Sie uns.

Simple Share ButtonsShare
Simple Share Buttons