360° Familienfreundlichkeit bei GreenGate

Die GreenGate AG ist ein junges IT-Unternehmen mit Sitz in Windeck. Seit der Gründung im Jahr 2000 entwickelt es innovative Softwarelösungen für die strategische Instandhaltung von Anlagen und Infrastrukturen, z. B. für Automobilzulieferer oder die Energie- und Wasserwirtschaft. Familienbewusstsein wurde bei GreenGate, wo auf inzwischen 22 Beschäftigte 24 Kinder kommen, von Anfang an mitbedacht.

2015-06_udm_greengate-1Es ist nicht immer ganz einfach, für den recht ländlichen Standort Windeck gut qualifizierte Mitarbeitende zu finden, denn Neue sollten nicht nur fachlich, sondern auch persönlich ins Team passen. Bei der sehr guten Auftragslage mit Tendenz nach oben werden fortwährend neue Beschäftigte gesucht, die auch langfristig engagiert dabei bleiben. Dementsprechend wichtig ist es dem Unternehmen, sich als attraktiver Arbeitgeber aufzustellen. Und da gehört Familienfreundlichkeit natürlich dazu.

Familienbewusstsein ist zunächst in viele kleine Maßnahmen eingebettet, zum Beispiel der große Obstkorb, aus dem sich alle Mitarbeitende kostenfrei mit Vitaminen versorgen dürfen. Auch das vom Unternehmen bezahlte Mittagessen, das die Beschäftigten meistens gemeinsam einnehmen, wird frisch zubereitet aus der gesunden Schulküche des Gymnasiums in Windeck geliefert. Wenn Mitarbeitende ihre Kinder mit zur Arbeit bringen, etwa, weil die Tagesmutter ausfällt, können diese selbstverständlich gratis mitessen.

Schon jetzt die Herausforderungen der Zukunft annehmen

Die Lieferung des Mittagessens ist nicht die einzige Kooperation mit dem örtlichen Gymnasium. GreenGate gestaltet ein Projekt im Informatikunterricht der Schule, veranstaltet thematisch relevante Exkursionen und bietet Schülerpraktika an. Durch die Einbeziehung der Schüler und Schülerinnen möchte die Geschäftsführung das Interesse an technischen Berufen und an dem Unternehmen wecken. Während Home Office und flexible Arbeitszeitgestaltung zum „Basis-Inventar“ gehören, denkt man bei GreenGate schon einen Schritt weiter. Obwohl die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege aktuell noch kein Thema ist im Betrieb, befassen sich die Verantwortlichen schon jetzt mit der Frage, wie man Mitarbeitende mit Pflegeaufgaben zukünftig unterstützen kann.

2015-06_udm_greengate-2Im Hier und Jetzt relevant sind Überlegungen, wie man Beschäftigten mit Kindern entgegenkommen kann. Bei GreenGate wird nicht nur ein steuer- und sozialversicherungsfreier Zuschuss zur Kinderbetreuung gezahlt – das Unternehmen übernimmt die Kosten für Betreuungsplätze gleich ganz. Ein Raum im Betrieb ist als Rückzugs- und Stillraum für Mitarbeiterinnen mit ganz frischem Nachwuchs eingerichtet worden. Wenn Beschäftigte bereits frühzeitig wieder einsteigen wollen, haben sie so die Möglichkeit, das Kind für einige Stunden mit ins Büro zu nehmen.

Schon bevor der Nachwuchs auf der Welt ist, setzt sich GreenGate für einen guten Kontakt während der Elternzeit ein. Beschäftigte werden selbstverständlich weiterhin zu Veranstaltungen eingeladen und können während der Elternzeit Fortbildungen wahrnehmen.

Die familienbewussten Maßnahmen zeigen Wirkung. Die Mitarbeitenden nehmen die Angebote gerne an und wissen die familiäre Unternehmenskultur zu schätzen. GreenGate findet für jede neue Situation schnelle und flexible Lösungen. So stand die Elternzeit-Politik nicht von Anfang an fest, sondern wurde entsprechend der Bedürfnisse der Mitarbeitenden gestaltet, als die erste Beschäftigte in Elternzeit ging. Und so wird auch an die künftigen Herausforderungen herangegangen: Übernimmt der oder die erste Beschäftigte beispielsweise neben der Arbeit die Pflege eines Angehörigen, sind die Personalverantwortlichen vorbereitet.

Kurz & Knapp

GreenGate AG
Standort Windeck
Branche IT
Beschäftigtenzahl 22, davon 2 Auszubildende
Instrumente familienbewusster Personalpolitik
  • flexible Arbeitszeitgestaltung und Arbeitsorganisation
  • Information und Beratung zur Elternzeit und zum Wiedereinstieg
  • Kontakthaltemöglichkeiten während der Elternzeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten während der Elternzeit
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kinderbetreuungsplätzen
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung in Notsituationen
  • Übernahmen der Beiträge für die Kinderbetreuung
  • Familienservice: kostenfreies Mittagessen, Postannahme und -abgabe übers Unternehmen
  • familienbewusste Unternehmenskultur
  • familienorientierte Standortauswahl mit Schulen und Kindergärten im direkten Umfeld
Ansprechpartner Christiane Lagemann / Administration
c.lagemann@greengate.de
Web www.greengate.de

Etwas verpasst?

Download

Artikel als PDF downloaden

Bei der GreenGate AG legen wir viel Wert auf ein familiäres Betriebsklima – da gehören familienbewusste Maßnahmen einfach dazu.

Christiane Lagemann

Administration

Ist Ihr Unternehmen aktiv familienbewusst?

Dann werden Sie das nächste Unternehmen des Monats! Schreiben Sie uns.

Simple Share ButtonsShare
Simple Share Buttons