Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit:

22.06.2017 / 09:30 - 14:30

Veranstaltungsort:

Loggia am Stadthaus Besucherraum 2.1.08
Thomas-Mann-Str. 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Implementierung einer Ansprechperson für pflegende Angehörige aus Ihrem Unternehmen

Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege gewinnt in der Personalpolitik zunehmend an Bedeutung. Benennen Sie in Ihrem Unternehmen eine Ansprechperson für alle Fragen und Informationen rund um dieses Thema. So leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Enttabuisierung der Doppelbelastung, von der meist mehr Mitarbeitende betroffen sind, als den Führungskräften bewusst ist.

In einem halbtägigen Workshop erhalten Sie umfassende Informationen, die bei der Implementierung eines Pflegescouts wichtig sind. Speziell geht es um die gesetzlichen Rahmenbedingungen (kurzzeitige Arbeitsverhinderung, Pflegeunterstützungs-Geld, Familienpflegezeit- und Pflegezeitgesetz) sowie um den Umgang mit der Pflegemappe, die einen Überblick über Informationsquellen und unterstützende Einrichtungen bietet. Gemeinsam werden mögliche innerbetriebliche Hilfestellungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege erörtert. Darüber hinaus werden Umsetzungsstrategien für eine offene Kommunikation im Unternehmen erarbeitet, damit die Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen und die des Unternehmens gleichermaßen Beachtung finden können. Tipps zur unternehmensexternen Kommunikation zu diesem Thema dienen dem Aufbau des Images als attraktiver Arbeitgeber.

Wann? 22. Juni 2017, 09:30 bis 14:30 Uhr
Wo? Bonn
Zielgruppe Geschäftsführung, Personalverantwortliche, Führungskräfte kleiner und mittelständischer Unternehmen
Veranstalter Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg
Kosten 35,00 €
Anmeldung info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg

BONN
RHEIN-SIEG-KREIS

Filiz Karsligil

stv. Leiterin, Projektentwicklung Mentoring Programm

0 22 8 – 77 23 65

Maren Helser

Finanzen & Projektassistenz

0 22 8 – 77 43 04

Nicole Traut

Öffentlichkeitsarbeit

0 22 8 – 77 43 56

Anita Halft

Leiterin

0 22 41 – 13 29 48

Elke Graff

Projektentwicklung Familienbewusste Personalpolitik

0 22 41 – 13 33 35
Sie erreichen uns per E-Mail unter: info@mentoring4women.de
Sie erreichen uns per E-Mail unter: info@familienbewussteUnternehmen.de

Simple Share ButtonsShare
Simple Share Buttons