Wir vernetzen familienbewusste Unternehmen

Gemeinsam aktiv…

Sie führen ein kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) in unserer Region und möchten Ihre Arbeitgebermarke stärken? Dann ist das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Bonn/Rhein- Sieg Ihr Ansprechpartner innerhalb der Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises.

Wir unterstützen KMU bei der Rekrutierung, Auswahl und Entwicklung weiblicher Fach- und Führungskräfte sowie der Implementierung einer familienorientierten Unternehmenskultur, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familien- bzw. Sorgearbeit gewinnbringend für alle Seiten ermöglicht. Vielfach ist das Potential gerade der weiblichen Beschäftigten noch nicht vollständig genutzt. Wir helfen beim Heben dieser schlummernden Schätze und begleiten Sie auf Ihrem Weg, sich durch eine lebensphasenorientierte Personalpolitik als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und langfristig Fachkräfte zu sichern. In unserem Netzwerk der familienbewussten Unternehmen finden Sie Gleichgesinnte, vielfältige Austauschmöglichkeiten und den ein oder anderen Impuls, den Sie nutzbringend für Ihr Unternehmen verwenden können.

Unser Projekt wird getragen vom Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Stadt Bonn und wird vom NRW-Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration gefördert.

Wissenswertes

Familienbewusste Personalpolitik

Beruf und Pflege

Beruf und Pflege

Unternehmen können Beschäftigte, die Angehörige pflegen, aktiv unterstützen. Die Möglichkeiten reichen vom Informationsmaterial bis zur Arbeitszeitreduzierung, die im Familienpflegezeitgesetz geregelt ist.

Service für Familien

Service für Familien

Wenn der Abend und das Wochenende für Kochen, Putzen, Waschen drauf gehen, bleibt kaum Zeit, sich für den Job zu erholen. Deshalb sind nicht nur berufstätige Eltern dankbar für jeden Service, der ihnen das Leben erleichtert.

Aktuelles

Event „Das Web wirksam für die Fachkräfteakquise nutzen“

Wichtig beim Fokusthema „Recruiting“: Die Website als Dreh- und Angelpunkt sämtlicher Social-Me- dia-Aktivitäten – auch beim Anwerben neuer Teammitglieder. Mit viel frischem Wind führten die Re- ferenten Verena Pahmeier (Werbeagentur Concré GmbH) und Daniel Gatzke (Gatzke Media GmbH) durch den Vormittag.

mehr lesen
Datum/Uhrzeit Veranstaltung Veranstaltungsort
29.02.2024 Equal Care Day
08.03.2024 Welt-Frauentag
11.03.2024 - 15.03.2024 Digitale Fachkräftewoche

Ein Thema – Viele Möglichkeiten

Orientierung

Familienbewusste Personalpolitik bringt für Ihr Unternehmen mehr, als Sie vielleicht denken. Erfahren Sie, was dahinter steht, welche Instrumente Sie nutzen können – und wie Sie profitieren.
Hier lesen Sie mehr!

Austausch

Sich interessieren ist gut, sich austauschen ist besser. Wir bringen Unternehmen zusammen, die das Thema für sich nutzen möchten – im Netzwerk FAMILIENBEWUSSTE UNTERNEHMEN Bonn/Rhein-Sieg. Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten und geben Sie wertvolle Impulse.

Informationen

Wissen ist Vorsprung: Wir haben für Sie Wichtiges und Wissenswertes zu familienbewusster Personalpolitik, interessante Veranstaltungstipps und aktuelle Nachrichten für kleine und mittlere Betriebe aus der Region zusammengestellt.

Unterstützung

Sie möchten sich familienbewusster ausrichten? Wir kommen gern zu Ihnen und finden zusammen die Instrumente, die zu Ihren Abläufen und den Wünschen Ihrer Beschäftigten passen. Nehmen Sie Kontakt auf!

Das Netzwerk ist ein Projekt des KOMPETENZZENTRUMS FRAU UND BERUF BONN/RHEIN-SIEG

BONN

Amt für Wirtschaftsförderung
Berliner Platz 2
53111 Bonn

Filiz Karsligil
Leitung, Projektentwicklung, Mentoring Programm
0 22 8 – 77 23 65
info[at]mentoring4women.de

filiz.karsligi[at]bonn.de

RHEIN-SIEG-KREIS

Referat Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg

Christiana Krack
Projektentwicklung „Familienbewusste Personalpolitik“
0 22 8 – 77 23 65
info[at]kompetenzzentrum-frau-beruf.de

christiana.krack[at]rhein-sieg-kreis.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

* erforderlich
Einverständnis *

Das Projekt wird gefördert von:

Träger:

In Kooperation mit: